Antiquarisches zum Schmökern

Die ältere und alte homöopathische Literatur ist nur noch wenigen Menschen in Universitäts- und Fachbibliotheken zugänglich. Deshalb stelle ich Ihnen hier von mir kopierte (abgeschriebene) Werke der älteren Literatur zur Verfügung. Für Fragen und Anregungen oder auch Korrekturen per Mail oder telefonisch bin ich dankbar. Interessierte, die sich mit der Frakturschrift schwer tun, können bei mir die Werke auch in "heutiger" Schrift erhalten.

Anleitung alte Schäden und faule Geschwüre gründlich zu heilen
Anleitung alte Schäden und faule Geschwüre gründlich zu heilen
nebst einem Anhange über eine zwekmäsigere Behandlung der Fisteln, der Knochenfäule, des Krebses, des Gliedschwamms und der Lungensucht von Samuel Hahneman, der Arzneykunde Doktors und Physikus des Amtes Gommern, Leipzig bey Siegfried Lebrecht Crusius 1784
alte_Wunden.pdf
Adobe Acrobat Dokument 421.7 KB
Über die Arsenikvergiftung ihre Hülfe und gerichtliche Ausmittelung
von Samuel Hahnemann, der Arzneikunde Doktor, Leipzig 1786
Arsenikvergiftung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 628.4 KB
Fortschritte der Homöopathie in Lehre und Praxis
Fremde und eigene Beiträge von E. Schlegel, Arzt in Tübingen, nebst Anhang: Moderne Bewegungen in der Ophthalmologie, 1928
Fortschritte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 423.8 KB
Das Bienengift im Dienste der Homöopathie
Eine monographisch-therapeutische Abhandlung zu Ehren und auf Veranlassung des nach Philadelphia berufenen homöopathischen Weltcongresses redigirt von Dr. H. Goullon; Leipzig - Dr. Wilmar Schwabe - 1880
Das Bienengift.pdf
Adobe Acrobat Dokument 557.0 KB
Versuch einer übersichtlichen Eintheilung aller physiologisch geprüften Arzneimittel nach ihrer Wirkung auf die Systeme und Organe des menschlichen Körpers
Zur Erleichterung des Studiums der Reinen Arzneimittellehre bearbeitet von Dr. W. Reil, Prakt. Arzt zu Halle, Mitglied des homöop. Centralvereins Leipzig. Halle, 1850.
Versuch reil.pdf
Adobe Acrobat Dokument 312.7 KB
Skizzen aus der Mappe eines reisenden Homöopathen
Dr. L. Griesselich, Druck und Verlag von Ch. Th. Groos, Karlsruhe 1832
Skizzen reisender Hom. Griesselich.pdf
Adobe Acrobat Dokument 859.2 KB
Die Syphilis im Kindesalter
Dr. Otto Heubner, O.Ö. Professor der Kinderheilkunde in Berlin, Tübingen, 1896, Verlag der H. Laupp’schen Buchhandlungen
Syphilis_Kindesalter.pdf
Adobe Acrobat Dokument 720.5 KB
Gicht
James Johnson Esq., Wundarzt Sr. Königl. Hoheit des Herzogs von Clarence, Praktische Untersuchungen über die Natur, Behandlung und Vorbauung der Gicht in allen ihren Formen mit einer kritischen Prüfung der berühmtesten Mittel und Heilmethoden dieser Krankheit, aus dem Englischen übersetzt vom Dr. Adolph Friedrich Bloch. Halberstadt, 1820, In H. Vogler’s Buch- und Kunsthandlung
Gicht_ Esq.pdf
Adobe Acrobat Dokument 256.7 KB